Sonntag, 2. März 2014

Gespielt am 26.02.14

In der vorlesungsfreien Zeit haben wir uns bei 11 Personen eingependelt was sich auf jeden Fall auch an der Lautstärke bemerbar macht ;)

Am Anfang waren zwei damit beschäftigt Spiele von langer Dauer und mit einer Fülle an Material vorzubereiten. Das Erste der Spiele ist Caverna - Die Höhlenbauern von Uwe Rosenberg, welches die Schachtel mit Material für bis zu sieben Spieler bis obenhin zu füllen weiß. Angegeben ist es mit ca. 30-40 Minuten für erfahrene Spieler. Mit sieben Spielern also sehr abendfüllen. Hier haben sich aber nur drei ran gewagt, was sicher genauso Abendfüllend war ;)

Das zweite Spiel in der Katergorie lang und schwer war Francis Drake illustriert von Franz Vohwinkel wurde vom Eagle Games verlegt. Wenn man sich ein Eagle Games Spiel kauft sollte man direkt einen großen Spieletisch dazukaufen (wenn man ihn noch nicht hat) denn Eagle Games ist für seine überdimensionalen Spielbretter bekannt ;) 
Die drei Spieler waren relativ begeistert von dem Spiel was ich als Freund von "Korsaren der Karibik" auch ganz gut nachvollziehen kann.

Während die oben erwähnten Spiele vorbereitet wurden haben wir uns zu sechst ein Pitch Car Rennen geliefert. Manche hürden sind schwer für manch einen auch die erste Kurve ;)


Während sich dann die anderen Spieler den großen Spielen gewitmet haben, haben sich fünf mutige Abenteurer in die Höhle des Chac gestürzt um Schätze zu sammeln. Bewegliche Wände, rollende Kugeln, Lavaströme und wackelige Bücken machten das Schätze Sammeln gar nicht mal so einfach.
Am Ende entkam ein Abenteurer mit seinen Schätzen während die anderen vier nacheinander durch die Kugel platt gewalzt wurden.


Jetzt Zwei Spiele mit eckigen Ecken, aber nicht das sie anecken. 

Zum Abschluss gab es noch zwei Kleinigkeiten. Mit Parsec X kam wieder ein Mini Spiel Marke Print & Play auf den Tisch. Optisch recht ansprechend meiner Meinung nach ein 4X Spiel in kurz :)


Koryo war die andere Kleinigkeit. Bluffen, sammeln, Sonderfähigkeiten nutzen. Koryo wird demnächst auch in deutschland erhältlich sein bei Assmodee. Ich freu mich drauf :)



Kommentare:

  1. Die 2 Bilder aus der Dropbox funktionieren irgendwie nicht - im Html-Code sind zwei verschiedene Adressen eingetragen, wenn man den ersten aus dem data-original-href in den src einsetzt, erscheinen sie aber. Seltsam.

    AntwortenLöschen
  2. Klappt doch alles ;)
    Immer wenn man es eilig hat. War anscheinend nur verlinkt und nicht wie ich dachte eingefügt. Naja jetzt klappts.

    AntwortenLöschen